Wangener Wirtschaftskreis mit neuem Gesicht

Am 14. Oktober trafen sich die Mitglieder des Wangener Wirtschaftskreises e.V. im 4K Hotel zur alljährlichen Mitgliederversammlung. Im offiziellen Teil der Veranstaltung führten Rolf Keller und Marcus Eberlei als Vorsitzende durch den Abend und präsentierten den Anwesenden die aktuellen Zahlen des WaWi. Mit nun insgesamt 128 Mitgliedern befindet sich der Verein auch nach der Pandemie Zeit auf Wachstumskurs. Als erfolgreiche Events weit über die Grenzen der Stadt hinaus wurden noch einmal die Ausbildungsmesse genannt, die am 09.03.2023 zum 13. Mal startet, sowie das Format der Wangener Wirtschaftsgespräche. Besonders engagiert zeigte sich der Verein auch im Thema der Herfatzer Brücke. Hier berichtete Rolf Keller über die komplexen lokalen und bundespolitischen Entscheidungen die zum jetzigen Stand eine Behelfsbrücke nicht zulassen und die der WaWi gerne unterstützt hätte. Im zweiten Teil der Versammlung standen Wahlen für drei Positionen des Vorstandes an. Hier stellten sich Paul Schwarz (Volksbank Allgäu-Oberschwaben) für den Bereich Finanzen sowie Marcus Eberlei (eDesign Werbeagentur) als 2. Vorsitzender erneut zur Wahl und wurden in Ihren Ämtern bestätigt. Auf das auf persönlichen Wunsch ausscheidende Mitglied Wolfgang Endel (eKonzept) folgte ein neues Gesicht, hier wurde Robert Haase einstimmig in den Vorstand gewählt. Zum Abschluss des Abends lud der WaWi alle Teilnehmer zu einem lockeren Networking und guten Gesprächen in die Lounge der Location ein.

IMG_3697.jpg